Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien

Das kostenlose Sachbuch beschreibt die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien. Das Buch wurde von Martin Ebner und Sandra Schön geschrieben. Es ist im Oktober 2012 erschienen und hat die ISBN 978-3-8423-8245-9. Das Buch behandelt die Veränderung des Unterrichts, der Produktionsprozesse, Vertriebsprozesse oder auch der Geschäftsmodelle, durch die sich ändernden Lern- und Lehrmaterialien.

Das eBook hat unter anderem folgenden Inhalt:

+ Lern- und Lehrmaterialien: Was ist das?
+ Produktentwicklung und -gestaltung.
+ Neue Lehrmaterialien, Formate und Medien.
+ Kooperative Erstellung von Lehrmaterialien.
+ Finanzierung und Vertrieb.
+ Neues Geschäftsmodell: E-Book-Flatrate.
+ Do-It-Yourself: Web 2.0 und Self Publishing.
+ Offene Bildungsressourcen (engl. Open Educational Resources, kurz OER).
+ Verlage mit alternativem Geschäftsmodell.
+ Einsatz zum Lernen und Lehren.
+ Schulbücher als geheimer Lehrplan.
+ Internet verändert den Fernunterricht und ermöglicht Online-Lernen.
+ Digitale Schulbücher eine Initiative deutscher Schulbuchverlage.
+ Offene Lehrbücher Ambitionierte Pläne in Polen.
+ Entwicklungen der Verkäufe digitaler Lehrbücher.
+ Die Prozesse des Schreibens von Fachbüchern öffnen sich.
+ Verschmelzung der Materialien und Prozesse. Continue reading

Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien

Das eBook zeigt die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien um Bezug auf die Entwicklungen, Initiativen und Vorhersagen. Das Buch wurde von Martin Ebner und Sandra Schön geschrieben. Das Buch zeigt wie sich Lern- und Lehrmaterialien zukünftig ändern werden. Weiterhin wird darauf eingegangen wie sich dadurch der Unterricht, Produktionsprozesse, Vertriebsprozesse oder auch Geschäftsmodelle ändern werden. Das Buch ist im Oktober 2012 erschienen und hat die ISBN 978-3-8423-8245-9.

Das eBook hat unter anderem folgenden Inhalt:

+ Bisherige Entwicklungen.
+ Lern- und Lehrmaterialien: Was ist das?
+ Initiativen und Pläne.
+ Produktentwicklung und -gestaltung.
+ Neue Lehrmaterialien, Formate und Medien.
+ Kooperative Erstellung von Lehrmaterialien.
+ Finanzierung und Vertrieb.
+ Verkäufe von eBooks.
+ Neues Geschäftsmodell: eBook-Flatrate.
+ Do-It-Yourself: Web 2.0 und Self Publishing.
+ Offene Bildungsressourcen.
+ Verlage mit alternativem Geschäftsmodell.
+ Einsatz zum Lernen und Lehren.
+ Schulbücher als geheimer Lehrplan.
+ Internet verändert den Fernunterricht und ermöglicht Online-Lernen.
+ Multimediale Materialien sind üblich.
+ Studien und Expertenmeinungen.
+ Produktentwicklung und -gestaltung.
+ Finanzierung und Vertrieb.
+ Digitale Schulbücher eine Initiative deutscher Schulbuchverlage.
+ Offene Lehrbücher: Ambitionierte Pläne in Polen.
+ Einsatz zum Lernen und Lehren.
+ Entwicklungen der Verkäufe digitaler Lehrbücher.
+ L3Ts WORK ein Expertentreffen.
+ L3Ts SEE Trends, Auswirkungen und Thesen fur die nachsten funf Jahre.
+ L3Ts BET Vorhersagen durch Wetten. Continue reading

Open Educational Resource Konzept

Das kostenlose #eBook beschreibt die Konzepte #SOOC1314 für Open Educational Resource im sekundären Bildungsbereich. Das OER Buch wurde von Barbara Rossegger geschrieben. Die Idee die hinter OER steht, ist, dass die Bildung und Weiterbildung für alle Menschen offen und frei zugänglich sein sollte. Diese Idee versucht Open Educational Resources (OER) umzusetzen. Eine wesentliche Hilfe zur Umsetzung dieser Idee ist das Internet. Dieses eBook gibt einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand von OER. Die Schwierigkeiten zur Verbreitung von OER, nämlich Finanzierung, Qualitätssicherung und Verbesserung der Standards werden in diesem eBook beleuchtet. Das eBook erschien im Juli 2012 und hat die ISBN: 978-3-8482-1543-0.

Das eBook Open Educational Resource Konzept hat unter anderem folgende Inhalte:

+ Aufgabenstellung und Forschungsfrage.
+ Open Educational Resources Entwicklung und Stand der Forschung.
+ Überblick über den derzeitigen Stand der Forschung.
+ Definition von OER.
+ Entstehung und Meilensteine der OER-Bewegung Weltweite Etablierung.
+ Open Courseware im Überblick.
+ OER im deutschsprachigen Raum.
+ Argumente für Open Educational Resources.
+ Herausforderungen für Open Educational Resources.
+ Nutzung und Erstellung von OER.
+ Urheberrechte und Lizenzmodelle.
+ Untersuchung des Deutschsprachigen OER Angebots für die Sekundarstufe.
+ Ergebnisse der Auswertung der Online-Angebote.
+ Organisationen und Projekte für Standardisierungen. Continue reading